Weltklasse im Club

Christian Garin neue Nummer 1 beim Gladbacher HTC

Autor:

Christian Garin wird in der kommenden Tennis-Point-Bundesliga Saison 2020 für den Gladbacher HTC spielen. Der 23 jährige Chilene, der im ATP Einzel Ranking aktuell auf Rang 26 (Stand 10.02.2020) geführt wird, wird die neue Nummer 1 im Team der Gladbacher sein.  

Christian begann schon im Alter von 17 Jahren auf der ATP Tour zu spielen und gewann gleich im ersten Jahr ein Challenger Turnier. Im Jahr zuvor hatte er Alexander Zeverev im Finale der Junior French Open geschlagen. Seither hat er sich stetig im Ranking höher gespielt und darf nicht zuletzt aufgrund der Turniergewinne in Houston und München im vergangenen Jahr zu der Gruppe der erfolgreichen NextGen Tennisspieler gezählt werden.

Darüber hinaus blickt Christian mit seinen 23 Jahren bereits auf eine 8-jährige Davis-Cup Teilnahme für Chile zurück. Seitdem er in 2012 mit 16 Jahren das erste mal für sein Land spielte, ist er bislang jedes Jahr für Chile im Davis Cup angetreten.

Gladbacher Teamchef Henrik Schmidt sowie Teamcoach Patrice Hopfe sind sehr glücklich über die Neuverpflichtung:

Henrik Schmidt: "Christian Garin is ein hoch talentierter und junger Spieler, der sehr gut zu uns ins Team passt und ein adäquater Ersatz für unsere bisherige Nummer 1, Philipp Kohlschreiber, ist. Glücklicher Weise verfügt er noch über einen italienischen Pass, so dass bei seinen Einsätzen das nicht-EU Kontingent nicht belastet wird."

Patrice Hopfe: "Wir beobachten Christian jetzt schon eine ganze Zeit lang und freuen uns sehr, dass er in diesem Jahr das Gladbacher Trikot anziehen wird. Mit seiner Konstanz und gleichzeitig harten Schlägen ist er auf seinem Lieblingsbelag Sand nur sehr schwer zu schlagen."